Vikings @ Panthers

Nach unten

Vikings @ Panthers Empty Vikings @ Panthers

Beitrag von eddiewinkelmann am Di Jun 23, 2020 10:29 pm

Ehrenbürger in Carolina ernannt!
Nach einem historischen Fehlstart, indem man zum ersten Mal in der Geschichte der Franchise 0-12 gestartet ist, konnte man letzte Woche zumindest mit der disaströsen Saison von 2001 gleich ziehen. Nach diesem Spieltag ist nun auch endlich die Verpflichtung des Jungcoaches nachvollziehbar. Dieser kam in Woche 12 zu seinem Debut nachdem die Bears den letzten Headcoach mit Haut und Haaren gefressen haben. Doch die Siegesserie steht und auch dieses Mal war das Spiel durchaus ansehnlich.
Es war ein Duell der Runningbacks. Sony Michel gegen Christian McCaffrey, welcher sich erst in der vorigen Woche den ''NFC Offensive Player of the Week'' sichern konnte. Den Start des Spiels machte jedoch Supercam selbst und fumblete den Ball im opening Drive. Die erste Hälfte endete mit 17:16 für die Besucher aus Minnesota, durch Touchdowns von Sony Michel (ein receiving Touchdown und ein rushing Touchdown). Auf der Seite der Panther konnte Cam Newton seinen Patzer mit einem rushing Touchdown wieder wett machen (Extrapunkt daneben) und McCaffrey erhöhte auf 13.
Die zweite Hälfte sollte anders laufen. Turnover stoppten die Vikinger und Cam Newton lief nach sehr gut gedeckter Passverteidigung, notgedrungen zu seinem zweiten Touchdown. Über den Pass war für bissige Panther Anfangs wenig zu machen doch dann nahmen die Yards zu. McCaffrey, der selbst lange klein an Yards per Carry gehalten wurde wachte auf und lief doch noch mit einem Big Play zu seinem zweiten Touchdown und einem weiteren Spiel über 100 Yards. Eine letzte Interception (zweite von Shaq Thompson im Spiel) besiegelte dann das Endergebnis von 17:28 (weiterer missed Extrapunkt und verfehlte 2-Point Conversion). Spielbestimmend in der Offensive beider Teams, waren Sony Michel mit 21 Touches, 2 Touchdowns und 154 Yards und natürlich Christian McCaffrey mit 26 Touches, 2 Touchdowns und 186 Yards. Defensiv stoppten meist Anthony Harris und Elandon Roberts die Spielzüge der Mannschaft aus Carolina mit 8 Tackles jeweils, während Shaq Thompson sich auf der anderen Seite zum würdigen Nachfolger für Luke Kuechly etabliert (2 Interceptions und 7 Tackles).
''Ich bedanke mich für ein faires Spiel, welches wieder bis zum letzten Quarter ein 1-Score-Game war. Ich verstehe nur noch nicht ganz warum ich den Schlüssel der Stadt verdient haben soll. Ich wohn hier noch keinen Monat.'' so der Coach der Panthers und weiter:'' Ich kenne hier kaum jemanden und deswegen hab ich vor auch gegen vermeintlich große Gegner so weiter zu machen. Mein heutiger Gegner erklärte sich selbst als Wundertüte also warum den Spirit nicht für die nächsten zwei Wochen aufrecht erhalten.'' Für das Team von Coach Big Boiii aka eddiewinkelmann, geht es nächste Woche nach Oakland. Der Coach hat in seiner jungen Karriere noch nie Auswärts gewinnen können möchte aber seine Siegesserie nicht aufgeben. Während Coach Moerf mit einem Division Rivalen in Detroit messen muss. ''Ich hab da noch die ein oder andere Rechnung offen!'' so der Coach am Ende seiner Pressekonferenz und auch wir in der Redaktion können die kommende Woche, selbst so früh, nicht mehr abwarten.
eddiewinkelmann
eddiewinkelmann
Rookie
Rookie

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 04.06.20

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten