Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football Empty Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football

Beitrag von SanktPaul am Mi Dez 04, 2019 6:40 pm

In diesem Blog will ich Euch von Zeit zu Zeit interessante Fakten (und sicher auch mal Spekulationen) zum Ligageschehen präsentieren.

Beginnen möchte ich mit Fakten!

Je näher das Ende der Saison rückt, desto näher rückt auch die Themen "Free Agents", "Salary Cap" und den sich daraus ergebenden Handlungsbedarf, die Möglichkeiten, und wo das alles vielleicht hinführt!?

Um hier mal ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen habe ich den heutigen Stand der Verträge und die jeweilige Finanzsituation der einzelnen Franchises zusammengetragen. Beginnen werde ich mit der AFC East und dann nach und nach durch die Divisions gehen. Und ich kann schon jetzt versprechen das dabei einige interessante Dinge herauskommen werden!

Vorab aber noch schnell ein paar Erklärungen:
- Der Salary Cap 2020 wird bei $ 212 Mio liegen.
- Die Rücklagen für den Draft (Grundlage: Draftreihenfolge nach Week 9 - NEUBERECHNUNG)
- Ich habe die Vertragskosten (Gehalt + Bonus) aller aktuell für 2020 unter Vertrag stehenden Spieler zusammengefasst und den Cap Penalty für 2020 addiert. Diese Summe habe ich vom Cap 2020 (also 212 Mio) abgezogen und komme so auf den Free Cap. Die Rücklagen für den Draft habe ich nicht abgezogen, da sie individuell zu unterschiedlich sind.
- Zudem habe ich die Zahl der auslaufenden Verträge erfasst, um aufzuzeigen wie viele Spieler mit dem Free Cap ersetzt werden müssen.


New England Patriots:


Free Cap: 11,85 Mio
Draft Picks: 1,2,3,4,4,6,7,7 (ca. 6,9 Mio)
Auslaufende Verträge: 14

Fazit:
Bei 8 Draft Picks bleiben 6 offene Verträge für die lediglich knapp 5 Mio zur Verfügung stehen.
Dazu kommt, dass LOLB Van Noy, ROLB Collins, DT Shelton, WR Meredith und vor allem WR N´Keal Harry ihre Verträge noch nicht verlängert haben - allein ein Vertrag würde bei dieser Gruppe die 5 Mio vermutlich aufbrauchen!
Bei Brady und Watson gehe ich eh schon davon aus, dass sie ihre Karriere beenden, bzw. keine neuen Verträge in Boston bekommen werden.
Free Agents kommen nur dann in Frage, wenn ein, oder zwei Veteranen released werden. Sparen könnte man am schnellsten bei LE M. Bennett und ein wenig bei K Gostkowski.

Es ist wird also eine sehr anspruchsvolle Aufgabe werden, den Kader für 2020 zusammenzustellen. Und Free Agents werden dabei wohl keine wichtige Rolle spielen...



Miami Dolphins:


Free Cap:  115,8 Mio
Draft Picks:  1,1,1,2,2,3,6,6,7,7 (ca. 17,5 Mio)
Auslaufende Verträge: 27

Fazit:
Es haben zwar derzeit nur 26 Spieler Verträge für die kommende Saison, aber unter denen sind quasi alle wichtigen der aktuellen Saison!
Da keine (zumindest keine teuren) Vertragsverlängerungen mehr anstehen, kann Miami mit gut 98 Mio in den FA Markt einsteigen. Und so wie es derzeit aussieht, werden dort einige Juwelen zu holen sein!
Zudem kommen 10 Spieler aus dem Draft, und die Hälfte von ihnen aus den ersten beiden Runden. Wenn die Fins gute Scouts haben, dürften sie spätestens hier nahezu alle Lücken gefüllt haben.
Da mit dem neuen HC auch jetzt schon Siege eingefahren werden, kann man sich ausmalen was man bald in Süd-Florida zu sehen bekommen wird! Ich bin jedenfalls gespannt...



Buffalo Bills:


Free Cap: 60,89 Mio
Draft Picks: 1,2,3,4,5,6 (ca. 9,1 Mio)
Auslaufende Verträge: 11

Fazit:
Unter den 11 auslaufenden Verträgen sind nur drei überdurchschnitlich gute Spieler dabei (Boling, Alexander und Gore). Und zwei von ihnen gehen mit 36 vermutlich in Rente. Für Vertragsverlängerungen muss also kein großes Geld mehr zurückgelegt werden.
Es bleiben somit knapp 52 Mio zum Spielen auf dem FA-Markt - keine schlechte Ausgangslage für den designierten neuen HC der Bills, um das Team Playoff-fähig zu machen.



New York Jets:


Free Cap: 32,32 Mio
Draft Picks: 1,2,3,3,4,4,5,6,6,7 (ca. 14,2 Mio)
Auslaufende Verträge: 19

Fazit:
Der Tabellenletzte der AFC East wird seinen Kader größtenteils zusammenhalten können und muss vor allem auf einen guten Draft mit Rohdiamanten am zweiten Tag hoffen.
Mit den 18 Mio freiem Cap-Kapital muss noch der eine oder andere Vertrag verlängert werden. Wobei WR Thomas und OLB Jenkins Kandidaten sind, die wenig davon übrig lassen würden. Und auch einige, traditionell teurere OL-Spieler, haben noch nicht verlängert.
Es bleibt also abzuwarten mit wieviel Potential Gang Green auf dem FA-Markt aktiv werden kann. Und wenn, dann werden es vermutlich eher eine Handvoll Spieler aus dem unteren Regal werden als ein Top-Star.
Die Aussichten auf eine deutlich bessere Platzierung als in diesem Jahr hängen also, ob der Möglichkeiten der Divison-Rivalen, in erster Linie davon ab, ob der HC die Kurve kriegt und das Potential des Teams wecken kann!?


Zuletzt von SanktPaul am Do Dez 05, 2019 1:17 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
SanktPaul
SanktPaul
Pro Bowler
Pro Bowler

Anzahl der Beiträge : 192
Anmeldedatum : 01.08.19

Nach oben Nach unten

Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football Empty Re: Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football

Beitrag von reggiebush15 am Mi Dez 04, 2019 6:58 pm

Starker Bericht. Mal was anderes

_________________
Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football Mcu14

____________________________________________
MOL Season IX (Carolina Panthers) - 13-3 - NFC Conference Championship Game (NFC South Champs)
MOL Season X (Los Angeles Chargers)- 15-1 -Super Bowl X - Champs (AFC West Champs)
reggiebush15
reggiebush15
Pro Bowler
Pro Bowler

Anzahl der Beiträge : 365
Anmeldedatum : 13.08.18
Ort : Frankfurt am Main

Nach oben Nach unten

Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football Empty Re: Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football

Beitrag von daumen1909 am Mi Dez 04, 2019 7:01 pm

thx schön geschrieben ,,,,,

_________________
MOL Season VII: Jets-9-1-6 2 nd AFC East, Divisional Round
MOL Season VIII:Jets-6-10, 3 rd AFC East
MOL Season IX (Brain):Jets-8-8,2nd AFC East
MOL Season X: Jets-4-12, 3rd AFC East
daumen1909
daumen1909
Pro Bowler
Pro Bowler

Anzahl der Beiträge : 906
Anmeldedatum : 16.01.17
Alter : 46
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football Empty Re: Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football

Beitrag von SanktPaul am Mi Dez 04, 2019 9:01 pm

Hier nun die AFC North:


Cincinnati Bengals:


Free Cap:  26,18 Mio
Draft Picks:  1,2,4,5,6,7 (ca. 5,9 Mio)
Auslaufende Verträge: 11

Fazit:
Nur zwei Stars haben noch nicht verlängert. Die OLBs Lee und Perry. Lee hat ein gewisses Alter und muss seinen Wert für das Team erst noch beweisen. Ob mit Perry verlängert wird, hängt neben seinen Forderungen primär davon ab, welche Strategie die Bengals verfolgen. Mit 20 Mio für fünf Spieler ist aber durchaus Spielraum vorhanden...



Baltimore Ravens:


Free Cap:  15,37 Mio
Draft Picks:  1,2,3,4,5,6 (ca. 7 Mio)
Auslaufende Verträge: 9

Fazit:
Die Bewegungen im Kader der Ravens dürften ebenso übersichtlich sein, wie der noch zur Verfügung stehende Etat. Aber inkl. Draft sind ja auch schon 50 Plätze vergeben.
Mit rund 8 Mio kann evtl. noch der eine oder andere auslaufende Vertrag verlängert werden. Oder aber man gibt den Großteil der Summer für einen FA aus.



Cleveland Browns:


Free Cap:  20,53 Mio
Draft Picks:  1,2,3,4,5,6,6,7,7 (ca. 8,75 Mio)
Auslaufende Verträge: 10

Fazit:
Die Lage in Cleveland ist ähnlich der in Cincinnati und Baltimore. Der Großteil der Hausaufgaben ist gemacht. Und dabei auch noch ein wenig Geld übrig geblieben, um Chancen nutzen zu können.
Neben TE Seals-Jones ist aber auch noch die Akte Kareem Hunt offen.
Ich glaube allerdings, dass Hunt außerhalb von Cleveland bessere Chancen hat einen angemessenen Vertrag zu ergattern.



Pittsburgh Steelers:


Free Cap:  6,92 Mio
Draft Picks:  2,4,4,5,6,7 (ca. 4,7 Mio)
Auslaufende Verträge: 10

Fazit:
Pittsburgh ist nicht nur ob des Tabellenplatzes derzeit das Sorgenkind der Divison. Auch finanziell agieren sie derzeit am Limit.
Das Free Cap wird die Draft-Spieler nur deshalb finanzieren können, weil die Steelers weder in der ersten noch in der dritten Runde dabei sind.
Dennoch sind nur noch 2 Mio übrig um den Kader aufzufüllen. Das reicht aber gerade einmal um für die vier freien Plätze Mindestlöhne zu finanzieren.
Um für die kommende Saison Handlungsspielraum zu generieren, müssen also noch Verträge gekündigt werden. An eine Verlängerung der Kontrakte von Spielern wie Hilton, Hargrave, oder Dupree ist derzeit garnicht zu denken.
V. McDonald, A. Chickillo, D. Moncrief, T. Alualu und/oder D. McCullers bieten sich an, "dank" ihrer Verträge Geld einzusparen.


Zuletzt von SanktPaul am Sa Dez 07, 2019 4:06 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
SanktPaul
SanktPaul
Pro Bowler
Pro Bowler

Anzahl der Beiträge : 192
Anmeldedatum : 01.08.19

Nach oben Nach unten

Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football Empty Re: Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football

Beitrag von Sauron360 am Mi Dez 04, 2019 9:44 pm

Toll geschrieben
Sauron360
Sauron360
Rookie
Rookie

Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 29.06.19
Ort : Frankfurt am Main

Nach oben Nach unten

Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football Empty Re: Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football

Beitrag von SanktPaul am Do Dez 05, 2019 1:35 pm

Dank der Hilfe von Markus (Sauron360) konnte ich die Draftrücklage genauer berechnen.
Die Werte sind jetzt ebenso angepasst, wie das Fazit bei den betroffenen Teams.

Danke für den Hinweis Markus!
SanktPaul
SanktPaul
Pro Bowler
Pro Bowler

Anzahl der Beiträge : 192
Anmeldedatum : 01.08.19

Nach oben Nach unten

Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football Empty Re: Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football

Beitrag von Koenig-TripleP am Do Dez 05, 2019 4:42 pm

DE Bennett wurde zu den cowboys getradet oder? Laughing

Darf es beim eigenen leib erfahren Very Happy mal schauen was für änderungen auf mich zu kommen  Mad
Koenig-TripleP
Koenig-TripleP
Pro Bowler
Pro Bowler

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 23.12.15
Alter : 27
Ort : Bielefeld

https://www.youtube.com/channel/UCx0ORn9wjv0Q-SfnGTWEisA

Nach oben Nach unten

Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football Empty Re: Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football

Beitrag von SanktPaul am Do Dez 05, 2019 7:13 pm

Hier nun die AFC South:


Houston Texans:


Free Cap:  50,86 Mio
Draft Picks:  2,3,3,4,4,5,6,7 (ca. 9,6 Mio)
Auslaufende Verträge: 17

Fazit:
Die Sonne scheint in Texas! Die gute Tabellensituation spiegelt sich in den Finanzen wieder!
In der Secondary sind noch die Verträge von Addae, Joseph und Williams offen. Wobei die Texaner wohl nur bei Letzterem verlängern werden. Auch Carlos Hyde und Kicker Fairnairn können wohl nur verlängern wenn sie Low-Cost-Verträge unterzeichnen. Zu groß ist die Auswahl auf diesen Positionen.
Es bleiben also 40 Millionen für Free Agents übrig, um 9 Spieler zu ersetzen. Eine gute Ausgangslage, für ein Team das bereits jetzt auf Playoffkurs ist!


Indianapolis Colts:


Free Cap: 39,09 Mio
Draft Picks:  1,1,2,3,5,6,7 (ca. 8,5 Mio)
Auslaufende Verträge: 13

Fazit:
Platz zwei in der AFC South hinter den Texans auch bei den finanziellen Möglichkeiten.
Etwas über 30 Mio stehen für 6 freie Kaderplätze zur Verfügung, eine erkleckliche Summer Ob ein Teil davon in die Taschen von M.Foster, S.Ware oder A.Vinateri fliessen wird?
Vinateri ist als Kicker noch immer eine sichere Bank; Ware wird als FB nahezu nur zum Blocken eingesetzt. Ob ihm diese Rolle bei seinen Möglichkeiten behagt darf man zurrecht bezweifeln. Bei Mason Foster sprechen seine Statistiken eher gehen ein weiteres Jahr "unter dem Hufeisen".



Jacksonville Jaguars:


Free Cap:  -7,78 Mio
Draft Picks:  1,2,3,4,5,5,6,6,7 (ca. 10,4 Mio)
Auslaufende Verträge: 16

Fazit:
Derzeit stehen für die nächste Saison nur 36 Spieler unter Vertrag, 9 kommen aus dem Draft dazu. Das wären dann 45 Spieler und eine Überschreitung des Caps von 18,2 Mio!
Man darf also durchaus damit rechnen, dass noch Spieler wie die Defensive Liner Dareus und Campbell, Center Linder, OLB Ryan, oder auch A.J.Bouye auf den Markt kommen, um die Lücke zu schließen und einen Kader von zumindest 50 Spielern aufbieten zu können!
Wobei es sich die Jaguars wohl kaum leisten können beide DL ziehen zu lassen, da der Vertrag ihres Edge-Rushers Ngakoue ja ausläuft und derzeit kein Geld da ist, um diesen zu verlängern.
Es wird auf jeden Fall einen spannende Offseason in Nord-Florida!



Tennesee Titans:


Free Cap:  22,05 Mio
Draft Picks:  1,2,3,5,6,7 (ca. 11,1 Mio)
Auslaufende Verträge: 22

Fazit:
Die vielen auslaufenden Verträge betreffen zwar, bis auf Derrick Henry und Center Ben Jones nur Spieler aus der zweiten Reihe, aber auch diese muss ja irgendwie aufgefüllt werden!?
Das sechsmalige Zugriffsrecht im kommenden Draft "frisst" dabei schon die Hälfte der Reserven auf. Wenn man die Reihen also nicht zum Großtenteil mit Nondrafted Free Agents füllen will, muss evtl noch der ein oder andere Spind geräumt werden.Trifft es am Ende gar CB Logan Ryan, mit dem am meisten geld gespart werden könnte?
Die Lage ist also lange nciht so dramatisch wie bei Division-Rival Jacksonville, aber dennoch angespannt.
SanktPaul
SanktPaul
Pro Bowler
Pro Bowler

Anzahl der Beiträge : 192
Anmeldedatum : 01.08.19

Nach oben Nach unten

Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football Empty Re: Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football

Beitrag von Chr1sView am Fr Dez 06, 2019 2:28 pm

Da steckt viel Mühe drin. Weiter so, endlich wieder etwas Leben im Forum (:
Chr1sView
Chr1sView
Pro Bowler
Pro Bowler

Anzahl der Beiträge : 549
Anmeldedatum : 28.12.15

Nach oben Nach unten

Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football Empty Re: Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football

Beitrag von Skill3tZ0r am Fr Dez 06, 2019 3:55 pm

Starke Arbeit Smile

Muss man den Hut vor ziehen cheers
Skill3tZ0r
Skill3tZ0r
Pro Bowler
Pro Bowler

Anzahl der Beiträge : 573
Anmeldedatum : 06.12.16
Alter : 26

Nach oben Nach unten

Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football Empty Re: Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football

Beitrag von SanktPaul am Fr Dez 06, 2019 6:14 pm

Hier nun die AFC West:


LA Chargers:


Free Cap: 44,51 Mio
Draft Picks: 1,3,4,5,6,7 (ca. 5,5 Mio)
Auslaufende Verträge: 15

Fazit:
Viel wird bei der Kaderplanung der Chargers davon abhängen, wie sie die Zukunft auf der Position des QBs sehen!?
Rivers spielt derzeit die schlechteste Saison seit er Starter ist. Dennoch ist das Team aus LA voll auf Kurs.
Tyrod Taylor ist ein guter Backup. Aber zu alt um als Mann der zukunft durchzugehen. Und Rookie Easton Stick konnte sich bisher auch nicht vor Taylor platzieren. Unter den Free Agents wird man kaum mehr als eine Übergangslösung finden, und mit der mehr als wahrscheinlichen Teilnahme an den Playoffs sinken auch die Chancen einen der Top-QBs im Draft abzugreifen. Keine leichte Aufgabe!
Der zweite Brennpunkt ist die TE-Position. Beide Starter (Henry & Kendricks) sind in ihrem Contract-Jahr. Und zumindest beim Star-TE wäre eine Verlängerung nicht billig. Da die Tight Ends bei den Chargers im bisherigen Saisonverlauf aber nur unterdurchschnittlich ins Passspiel eingebunden sind, kann es durchaus sein, dass man hier auf Nachwuchstalente setzen wird.
Mit dem vorhandenem Cap-Raum von 39 Mio könnte man alle Varianten umsetzen.



Denver Broncos:


Free Cap: 24,19 Mio
Draft Picks: 1,2,2,3,3,4,4,5,6,6 (ca. 9,79 Mio)
Auslaufende Verträge: 15

Fazit:
Neuzugang Nick Mullens hat die Erwartungen erfüllt und wird sicher einen neuen Vertrag bekommen. Damit wäre der, ab der kommenden Saison 43,7 Mio teure Flacco sportlich mehr als entbehrlich. Angesichts der noch austehenden 40 Mio Bonus aber finanziell kaum eine Entlastung.
Mit 14,4 Mio freien Mitteln für Vertragsverlängerungen und FA-Signing dürfte auch ein Bleiben von Star-Cornerback Chris Harris Jr. schwierig werden! Da man sicher 5-6 Millionen für Mullens aufwenden muss.
Eine Option die gut 7 Mio sparen würde, wäre die Trennunng von C Eric Fisher.
Ansonsten scheinen die Broncos mit ihren zehn Draft Picks (von denen die Hälfte in den ersten drei Runden sind) sehr stark auf frische Talente zu setzen. Was auch vermuten lässt, das der derzeit verletzte C.J. Anderson durch einen neuen HB ersetzt wird.



Kansas City Chiefs:


Free Cap: 43,31 Mio
Draft Picks: 1,2,3,4,5 (ca. 6 Mio)
Auslaufende Verträge: 24

Fazit:
Die Chiefs sind das Team mit dem ligaweit höchstem Cap-Penalty. Dennoch haben sie - da sie wenig Geld für die Rookie-Verträge zurücklegen müssen - noch einen stattliche Summer übrig.
ABER!
Es laufen auch 24 Verträge aus. Und darunter sind einige Hochkaräter: DT Jones, CB Fuller, WR Sanders und HB McCoy. Auch Thomas, Sherman, Lee, Robinson, Claiborne und Ogbah sind teils sehr verdiente Spieler, von denen einige auf dem freien Markt auftauchen werden.
Zudem können nur 5 der 24 offenen Planstellen aus dem Draft besetzt werden. Für rund 19 Spieler stehen also "nur" gut 36,5 Mio zur Verfügung. Die Chiefs müssen zusehen, dass sie mittelfristig Geld einsparen. Denn in 2021 brauchen sie viel freies Kapital für die Verlängerung des Vertrages von Mahomes!!!!



Oakland Raiders:


Free Cap: 52,41 Mio
Draft Picks: 1,1,3,3,4,5,6,7 (ca. 11,5 Mio)
Auslaufende Verträge: 19

Fazit:
Oaklands Planungen kennt niemand - nicht mal sie selbst! Denn solange nicht festeht, wer das Team in Zukunft coachen wird, bleibt naturgemäß einiges liegen.
Dabei sind die Voraussetzungen eigentlich ganz gut!
Knapp 41 Millionen können in FA investiert werden. Dafür bekommt man schon den einen oder anderen hochtalentierten Akteur. Ein knappes Dutzend Kaderplätze gilt es damit zu besetzen. WR, TE und einen LT in der Offense, sowie in erster Linie Defensive Ends, Linebacker und Cornerbacks für die Verteidigung.
In Verbindung mit den guten Picks sollte sich da einiges bewegen lassen.
SanktPaul
SanktPaul
Pro Bowler
Pro Bowler

Anzahl der Beiträge : 192
Anmeldedatum : 01.08.19

Nach oben Nach unten

Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football Empty Re: Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football

Beitrag von reggiebush15 am Fr Dez 06, 2019 7:50 pm

Stark analysiert. Bei den Chargers stimmt alles haha

_________________
Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football Mcu14

____________________________________________
MOL Season IX (Carolina Panthers) - 13-3 - NFC Conference Championship Game (NFC South Champs)
MOL Season X (Los Angeles Chargers)- 15-1 -Super Bowl X - Champs (AFC West Champs)
reggiebush15
reggiebush15
Pro Bowler
Pro Bowler

Anzahl der Beiträge : 365
Anmeldedatum : 13.08.18
Ort : Frankfurt am Main

Nach oben Nach unten

Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football Empty Re: Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football

Beitrag von SanktPaul am Sa Dez 07, 2019 4:23 pm

Anmerkung der Redaktion Smile :

Die Bewertung der NFC-Teams basiert auf der gleichen Vertragssituation wie die der AFC - also Vor Abschluss von Week 10.
Die Berechnung der Rücklage für Spieler aus dem Draft basiert allerdings auf der Reihenfolge NACH Abschluss von Week 10. Die Daten für die NFC können also ein wenig von der Aktualität abweichen, falls in der Zwischenzeit Verträge verlängert wurden (diese Daten hatt eich bereits im Vorfeld zusammengetragen und werde das nicht wiederholen Wink )
Trotzdem sollte die Analyse ein ziemlich genaues Bild abgeben.
Weiterhin viel Spaß beim Lesen.
Reaktionen der Teams auf Ihre Bewertungen sind durchaus gewünscht Smile
SanktPaul
SanktPaul
Pro Bowler
Pro Bowler

Anzahl der Beiträge : 192
Anmeldedatum : 01.08.19

Nach oben Nach unten

Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football Empty Re: Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football

Beitrag von SanktPaul am Sa Dez 07, 2019 6:00 pm

Hier nun die NFC North:

Vorweg: Eine Divion die fast durchgehend am finanziellen Limit und teils darüber hinaus plant...


Detroit Lions:


Free Cap:  8 Mio
Draft Picks:  2,2,3,5,6,7 (ca. 4,5 Mio)
Auslaufende Verträge: 15

Fazit:
Fast alle Starter sind auch für die kommende Saison noch unter Vertrag. Lediglich mit CB Rashaan Melvin, der eine gute Saison spielt, wurde noch nicht verlängert. Vielleicht wollen die Lions ihre sehr knappe Reserve freihalten, um einen guten FA zu verpflichten. Andererseits fehlt ihnen, abgesehen vielleicht von einem Left Guard, vor allem ein guter Cornerback! Alle anderen Positionen sind gut bis sehr gut bestückt.
Die Fans in Detroit müssen sich aber keine Sorgen machen - auch in 2020 werden die Lions ein ganz heisser Playoff-Kandidat sein!



Minnesota Vikings:


Free Cap:  5 Mio
Draft Picks:  2,4,5,6,7 (ca. 3,5 Mio)
Auslaufende Verträge: 21

Fazit:
Bei den Vikings ist das Geld noch sehr viel knapper als bei Detroit. Mit nur 1,5 Mio Cap-Space müssen die Plätze 38-53 im Kader finanziert werden. Selbst ein Mini-Kader ist so nicht möglich!
Im Draft sind sie das erste Mal an Platz 52 und dann erst wieder bei 116 dran. Da darf man auch keine Talentschwemme für den Kader erwarten.
Aufgrund der Finanzsituation können aktuell quasi keine Verträge verlängert werden, ohne weitere Abgänge einzuplanen. Damit drohen Spieler wie HB Austin Ekeler, CB Trae Waynes, WR Josh Doctson, OLB Jatavis Brown und FS Anthony Harris alle in die Free Agency zu gehen.
Nur mit dem Abgang von Stars wie RE Griffin, DT Joseph oder CB Slayy Jr kann man sich Luft zum Atmen verschaffen. Aber diese Jungs wird man sicher nicht gerne gehen lassen!?
Eine heikle Mission in den Twin Cities...



Chicago Bears:


Free Cap:  -0,16 Mio
Draft Picks:  2,2,5,6,6,7 (ca. 5,17 Mio)
Auslaufende Verträge: 18

Fazit:
Je weiter man in der NFC Tabelle nach unten kommt, desto düsterer werden die Finanzen.
Kurz gesagt: Der Kader der Bears ist so nicht weiter zu finanzieren und es müssen größere Einschnitte gemacht werden!
Es fehlen - Stand jetzt - rund 5,3 Millionen um überhaupt erstmal die Verträge für die Rookies im Cap unterzubringen. Mit Trevathan, Kwiatkowski und Pierre-Louis laufen die Verträge der 2-4 im Depth Chart aus. Auch Starting SS Clinton-Dix und OLB Lynch werden auf den freien Markt kommen.
Die Defense wird also eine große Baustelle, vor Allem im LB-Bereich.
Aber woher soll der dringend benötigte Freiraum im Salary-Cap kommen?
Die Top-Kandidaten für eine Vertragsauflösung sind WR Robinson, OLB Floyd, DE Hicks, CB Amukamara, RG Long und WR Gabriel.



Green Bay Packers:


Free Cap:  6,9 Mio
Draft Picks:  1,2,3,4,5,6,7,7 (ca. 12,4 Mio)
Auslaufende Verträge: 16

Fazit:
Auch bei den Packers reicht es nicht für alle Rookie-Verträge. Unter den Spielern mit auslaufendem Vertrag ist mit Kicker Crosby aber nur ein Starter.
Die Lücke ist mit 5,4 Millionen zwar nicht besonders groß, aber es bieten sich auch kaum Verträge an mit deren Kündigung man solch eine Summe einsparen könnte. TE Lewis wird ziemlich sicher gehen müssen, was knapp die Hälfte der Lücke schließt. Danach landet man dann schnell bei Hochkalibern wie C Linsley, DT Clark und SS Amos.
Auch hier wird es knifflig.
SanktPaul
SanktPaul
Pro Bowler
Pro Bowler

Anzahl der Beiträge : 192
Anmeldedatum : 01.08.19

Nach oben Nach unten

Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football Empty Re: Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football

Beitrag von reggiebush15 am Sa Dez 07, 2019 6:03 pm

Bears und Vikings wird interessant. Hätte nichts dagegen wenn einige in die FA ziehen hehe

_________________
Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football Mcu14

____________________________________________
MOL Season IX (Carolina Panthers) - 13-3 - NFC Conference Championship Game (NFC South Champs)
MOL Season X (Los Angeles Chargers)- 15-1 -Super Bowl X - Champs (AFC West Champs)
reggiebush15
reggiebush15
Pro Bowler
Pro Bowler

Anzahl der Beiträge : 365
Anmeldedatum : 13.08.18
Ort : Frankfurt am Main

Nach oben Nach unten

Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football Empty Re: Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football

Beitrag von KingSize97 am Sa Dez 07, 2019 6:59 pm

Sehr interessant, weiter so!
KingSize97
KingSize97
Franchise Player
Franchise Player

Anzahl der Beiträge : 1927
Anmeldedatum : 23.12.15
Alter : 22

Nach oben Nach unten

Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football Empty Re: Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football

Beitrag von SanktPaul am Sa Dez 07, 2019 7:10 pm

Hier nun die NFC South:


Tampa Bay Buccaneers:


Free Cap:  13,49 Mio
Draft Picks:  1,2,3,4,5,6 (ca. 6 Mio)
Auslaufende Verträge: 16

Fazit:
Zehn freie Kaderplätze und 7,5 Mio frei. Das sollte klappen, da die Starter im Kader fast alle noch weiter gebunden sind.
Lediglich beim Runningback-Corps sind Lücken zu schließen. Vier von sechs Verträgen (FB inkl) laufen aus. In der NFL ist es nun aber nicht gerade schwierig an brauchbare Spieler auf dieser Position zu kommen, sodass die Bucs-Verantwortlichen relativ entspannt sin dürften. Ansonsten geht es darum den Kader mit Talenten aufzufüllen.
Um größere Sprünge machen zu können, rechne ich dennoch damit, dass man die Spinde von OLB Pierre-Paul und DE Gholston räumen lässt um 16,5 Millionen freizuschaufeln.



New Orleans Saints:


Free Cap:  44,48 Mio
Draft Picks:  1,3,3,4,5,6 (ca. 7,24 Mio)
Auslaufende Verträge: 19

Fazit:
Den Saints drückt der Schuh an der gleichen Stelle wie den Chargers: Ein zukünftiger HOF QB in den letzten Wintermonaten seiner Karriere. Sein Backup Taysom Hill macht zwar einen guten Job, wird aber nur von wenigen als Face-of-the-Franchise angesehen. Zumal er auch bereits 29 Jahre alt ist und auch sein Vertrag ausläuft.
Abgesehen von dieser Baustelle, plagen die Saints aber kaum Sorgen. LG Andrus Peat lässt seinen derzeitigen Arbeitgeber zwar noch zappeln (oder ist es etwa umgekehrt), aber ich denke man wird sich noch einigen.
Mit gut 37 Mio Reserve lässt sich zudem in der FA noch einiges bewegen. In erster Linie wird man sich vermutlich nach einem OLB umsehen.



Atlanta Falcons:


Free Cap:  6,93 Mio
Draft Picks:  1,2,3,4,5,6,7 (ca. 7,1 Mio)
Auslaufende Verträge: 17

Fazit:
Die Falcons passen im Hinblick auf den Salary-Cap besser in die NFC North. Die Reserver wird vielleicht gerade so für die Rookies reichen.  Die restlichen Plätze müssen mit Free Agents gefüllt werden, für die aber erst Platz im Cap geschaffen werden muss. Da sind die Möglichkeiten aufgrund hoher Garantiesummen indes rar.
LE Bailey, TE Stocker, QB Schaub wären die erste Wahl dafür, bringen aber zusammen auch nur knapp 5 Mio an zusätzlichem Raum.
Und zu den Spielern die auf dem Weg in die Free Agency sind zählen Stars wie: TE Hooper und OLB Campbell. Aber auch Kicker Bryant und Punter Bosher müssen ersetzt werden. Aus der D-Line brechen zudem DE Clayborn und Tackle Davison weg.
Das sind reichlich viele Federn die die Falken lassen und man muss sich Sorgen machen, ob sie so schnell wieder hochkommen.



Carolina Panthers:


Free Cap:  31,3 Mio
Draft Picks:  1,2,3,4,4,5,6,7 (ca. 11 Mio)
Auslaufende Verträge: 14

Fazit:
Die Panthers müssen aufpassen, das sie nicht zu viele OLBs ziehen lassen. Die Hälfte der Verträge laufen aus und mit Superstar Brian Burns steht aktuell nur ein Starter auch in der nächsten Saison noch unter Vertrag.
Dante Fowler Jr scheint die Situation auszunutzen und hoch zu pockern. Er weiß, dass er sich um einen guten Platz in der NFL keine Sorgen machne müsste.
Im Draft dürften einige Teams auf dieser Position Bedarf anmelden. "Dank" der nur sehr mäßig verlaufenden Saison stehen sie mit Platz 6 im Draft aber ganz ordentlich da.
Trotzdem ist es weise die 20 Mio verfügbares Kapital neben der Verlängerung des Vertrages von Dante Fowler Jr auch für FA bereitzuhalten.
SanktPaul
SanktPaul
Pro Bowler
Pro Bowler

Anzahl der Beiträge : 192
Anmeldedatum : 01.08.19

Nach oben Nach unten

Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football Empty Re: Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football

Beitrag von Sauron360 am So Dez 08, 2019 2:26 am

Wieder top geschrieben.
Sauron360
Sauron360
Rookie
Rookie

Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 29.06.19
Ort : Frankfurt am Main

Nach oben Nach unten

Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football Empty Re: Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football

Beitrag von SanktPaul am So Dez 08, 2019 6:44 pm

Hier nun die NFC West:


Los Angeles Rams:


Free Cap:  29,77 Mio
Draft Picks:  1,2,3,6,7 (ca. 4,86 Mio)
Auslaufende Verträge: 16

Fazit:
Auf den ersten Blick sieht alles chic aus bei den Rams. Auf den zweiten Blick aber zeichnen sich größere Veränderungen ab. Denn mit den Vertragsverlängerungen ihrer Contract-Year-Stars kommen die Rams nicht so richtig voran.
DT Brockers, CB Talib, LE McCoy, RG Blythe, CB Perters, K Zuerlin und auch Backup-HB Riddick habe allesamt noch nicht verlängert. Und bei den vier Erstgenannten geht es da ziemlich sicher um zweistellige Jahresbeträge. Von diesen Kandidaten werden also sicher mindestens die Hälfte den Arbeitgeber wechseln. Zumal wenige noch laufende Verträge das Potential haben, Freiraum zu generieren. Sollte dann auch noch Andrew Whitworth seine Karriere beenden, würde das zwar ein hübsches Sümmchen freisetzen, aber auch eine riesige Lücke in die O-Line reissen. L.A. droht seine beiden Vorzeige OG zu verlieren!
Vor diesem Hintergrund sind die 25 Millionen verfügbarer Cap-Raum nur ein Tropfen auf den heissen Stein.
Je ein Starter für die Positionen DE, DT, CB und OG fehlen also noch für die kommende Saison. Allesamt nur für viel Geld in der FA zu bekommen. Und als Super-Bowl Kandidat mit nur eigenen Picks darf man nicht gerade auf drei Stars aus dieser Richtung rechnen.



Arizona Cardinals:


Free Cap:  69,6 Mio
Draft Picks:  1,2,3,4,5,5,7 (ca. 6,3 Mio)
Auslaufende Verträge: 23

Fazit:
Arizona ist eines der Teams mit mehr als einem Drittel auslaufender Verträge. In folgenden Bereichen muss reagiert werden:
Receiving Corps (WR & TE):
Fitzgerald, Crabtree und Byrd, sowie Clay und Perkins sind noch nicht übers Saisonende hinaus gebunden. Bei Larry ist es ja immer eine Sache von Saison zu Saison. Sollte er in der Laufenden tatsächlich seinen ersehnten Ring bekommen, wird er bestimmt aufhören.
O-Line:
Hier droht der Blind-Tackle zu gehen. Aber die O-Line könnte generell frisches Blut vertragen.
D-Line:.
Zumindest ein starker Veteran täte diesem Mannschaftsbereich sicher gut.
Terrell Suggs ist ein Sonderfall! Seine extrem starke Saisonleistung als QB-Killer schreit förmlich danach mit ihm zu verlängern. Aber ob er selbst dazu bereit ist - dazu schweigt er sich noch immer aus...
Insgesamt eine spannende Aufgabe für den General Manager, für die er ausreichend Mittel zur Verfügung hat



San Francisco 49ers:


Free Cap:  14,85 Mio
Draft Picks:  1,4,5,6,7 (ca. 5,2 Mio)
Auslaufende Verträge: 14

Fazit:
Die Offense steht annährend komplett für die Folgesaison. Lediglich bei den TE muss hinter Kittle die Lücke im Roster geschlossen werden und 2 WR Plätze sind noch frei.
Auch die Defense droht nur einen Starter zu verlieren. Aber um Jason Verrett werden die 49ers sicher noch kämpfen.
Alles in Allem, trotz der eingeschränkten Möglichkeiten im Draft, ein machbarer Job. Hier wurde in den Jahren zuvor sehr gut gearbeitet!



Seattle Seahawks:


Free Cap:  35,5 Mio
Draft Picks:  1,2,2,4,5,7 (ca. 8,8 Mio)
Auslaufende Verträge: 15

Fazit:
Eine gute Positionierung im Draft und nur einen wichtigen Spieler auf dem Weg in die Free Agency. Das ist der Rahmen für den aktuell Letzten der NFC West.
Mychal Kendricks spielt eine starke Saison. Und bei den Linebackern ist Seattle zwar stark aber dünn besetzt. Da auch im Draft wenige Prospects zu erwarten sind, wird man sich vermutlich doch noch auf eher hohem Niveau einigen.
Man kann sich also auf dem erwartungsgemäß sehr interessanten Markt durchaus ein wenig austoben, und Fans und HC glücklich machen.
SanktPaul
SanktPaul
Pro Bowler
Pro Bowler

Anzahl der Beiträge : 192
Anmeldedatum : 01.08.19

Nach oben Nach unten

Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football Empty Re: Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football

Beitrag von Criso237 am So Dez 08, 2019 7:26 pm

Absoluten Respekt für deine Arbeit und die Mühe, die du investierst, Respekt und danke, macht sehr viel Spaß zu lesen.
Criso237
Criso237
Pro Bowler
Pro Bowler

Anzahl der Beiträge : 357
Anmeldedatum : 11.02.16
Alter : 35

Nach oben Nach unten

Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football Empty Re: Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football

Beitrag von SanktPaul am So Dez 08, 2019 8:55 pm

Hier nun die NFC East:


Washington Redskins:


Free Cap: 24,5 Mio
Draft Picks: 1,1,3,4,5,7,7 (ca. 8 Mio)
Auslaufende Verträge: 11

Fazit:
Kaum jemand rechnet damit, dass mit TE Vernon Davis verlängert wird. Auf dieser Position haben die Redskins auch ohne ihn genug Potential. Auch sonst steht kein Star vor der Abschied. Es sei denn man will auf Roders-Cromartie verzichten, um finanziell flexibler zu sein.
So kann die Mannschaft punktuell verstärkt werden, was angesichts der bisherigen Saisonleistung völlig auszureichen scheint!



Dallas Cowboys:


Free Cap: 15,9 Mio
Draft Picks: 1,2,2,3,3,4,5,7 (ca. 8,4 Mio)
Auslaufende Verträge: 17

Fazit:
Americas Team ist traditionell ein teures. Das zeigt sich in der geringen Luft zum atmen. Nur 7,5 Millionen stehen für FA zur Verfügung.
Das Jason Witten keine Zunkunft in der Franchise hat, beweist der Versuch ihn vor der Trade-Deadline loszuwerden. Auch Robert Quinn wurde zusammen mit Witten angeboten.
DT-Talent Collins und SS Heath sind da schon eher Kandidaten für eine Verlängerung - so sie denn ins Cap passen.
Auch RT Cameron Fleming und WR Tavon Austin sollten sich nicht allzu sicher sein über die Saison hinaus Cowboys zu bleiben, da sie die Top-Kandidaten zur Entlastung des Caps sind.
Viele Patronen für Treffer auf dem FA-Markt haben die Cowboys also nicht in der Trommel, aber die wenigen Lücken sollten sich mit den attraktiven Picks im Draft schließen lassen.



Philadelphia Eagles:


Free Cap: 19,32 Mio
Draft Picks: 1,3,4,5,5,7 (ca. 6,36 Mio)
Auslaufende Verträge: 26

Fazit:
Der Super Bowl LII Sieger steht vor schweren Zeiten!
Philadelphia ist das Team mit den meisten auslaufenden Verträgen. Und darunter sind sage und schreibe 14 potentielle Starter!
Die anderen Teams dürfen sich ggf. auf folgende Spieler freuen:
HB: Sproles, Howard, Clement
WR: Bryant, Agholor
LT: Peters
DT: Jernigan
OLB: Brown, Grugier-Hill
CB: Darby
SS/FS: McLeod Jr, Sendejo, Cyprien
Philly hat nur knapp 13 Millionen zur Verfügung, um 20 Kaderplätze zu besetzen. Sollte der Negativtrend anhalten, werden die Rookies deutlich teurer und die Reserven noch knapper. Potentiell ist damit auch der gerade erst von den Jets gekommene MLB Avery Williamson ein Streich-Kandidat.
Es verpricht eine knifflige Offseason und eine harte Saison 2020 zu werden.



New York Giants:


Free Cap: 77,69 Mio
Draft Picks: 1,2,3,,4,5,6,7 (ca. 12,12 Mio)
Auslaufende Verträge: 22

Fazit:
BigBlue wird viele Abgänge haben, aber nur zwei sind entscheidend.
Allen voran Eli Manning, der die Frage nach dem Franchise QB mehr denn je stellt. Vertraut man auf Jones, oder geht man mit seinem potentiell sehr guten First Round Pick auf einen QB?
#2 ist Eric Berry. Auch der Free Saftey hängt noch in der Luft.
Da die Giants aber nahezu überall (insbesondere im WR-Squad) Verstärkungen brauchen können, ist schwer vorherzusagen, wo das üppige Kapital in Form von Geld und Picks eingesetzt wird.
Der neue HC wird auf jeden Fall viele Möglichkeiten haben seine Ideen umzusetzten.
SanktPaul
SanktPaul
Pro Bowler
Pro Bowler

Anzahl der Beiträge : 192
Anmeldedatum : 01.08.19

Nach oben Nach unten

Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football Empty Re: Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football

Beitrag von Archibald am So Dez 08, 2019 9:02 pm

Wow starke Arbeit
Archibald
Archibald
Pro Bowler
Pro Bowler

Anzahl der Beiträge : 484
Anmeldedatum : 20.09.16

Nach oben Nach unten

Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football Empty Re: Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football

Beitrag von SanktPaul am Di Dez 10, 2019 5:44 am

Anmerkung der Redaktion Smile

Mir ist ein Fehler aufgefallen der sich durch alle Bewertungen zieht.
Ich war davon ausgegangen, dass der angegebene Bonus in der Salary-Ansicht bei den Teams die noch ausstehenden Zahlungen anzeigt. Es ist aber offensichtlich die Gesamtsumme der Boni für den ganzen Vertrag.
Dadurch relativiert sich die Bewertung der Kandidaten für eine Vertragsauflösung selbstverständlich.
Die Franchises mit Cap-Sorgen haben also durchaus mehr Möglichkeiten zu reagieren.
Und der FA-Markt könnte noch interessanter werden, als er ohnehin schon ist Wink
SanktPaul
SanktPaul
Pro Bowler
Pro Bowler

Anzahl der Beiträge : 192
Anmeldedatum : 01.08.19

Nach oben Nach unten

Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football Empty Re: Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football

Beitrag von Bifi am Do Dez 12, 2019 12:46 am

Mega ding das du hier aufziehst alle Achtung und meinen Größten Respekt!

Anmerkung Broncos:
Lässt man Flacco nach der Saison gehen werden noch einmal über 10 Mio frei sowie DT Harris auch noch mal ein Paar, so das Denver versucht:
CB Harris QB Mullins DT Armsted und SS Craven
zu halten.
Durch die vielen Draft Picks braucht man sich dann auch nicht auf dem FA Markt umzuschauen.
Bifi
Bifi
Pro Bowler
Pro Bowler

Anzahl der Beiträge : 300
Anmeldedatum : 18.11.16
Alter : 22
Ort : Soyen

Nach oben Nach unten

Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football Empty Re: Any Given Sunday - Facts (and Fun) From Football

Beitrag von SanktPaul am Do Dez 12, 2019 9:11 am

Bifi schrieb:
Anmerkung Broncos:
Lässt man Flacco nach der Saison gehen werden noch einmal über 10 Mio frei sowie DT Harris auch noch mal ein Paar, so das Denver versucht:
CB Harris QB Mullins DT Armsted und SS Craven
zu halten.
Durch die vielen Draft Picks braucht man sich dann auch nicht auf dem FA Markt umzuschauen.


Flacco bekommt ca. 10 Mio/Jahr, oder? Ist da das Cap Penalty nicht gleich hoch, bzw. höher? Dann würde eine Entlassung ja nix bringen!? Und bei Harris läuft der Vertrag (laut Daddyleagues) ohnehin zum Jahresende aus!? Ich habe bei meinen Berechnungen nur Spieler berücksichtigt, die für 2020 noch unter Vertrag stehen.

Bei den Cap-Kosten für die vier Spieler tippe ich mal auf folgende Beträge:
Harris: 10 Mio
Mullens 4 Mio
Armstead 7,5 Mio
Cravens 1 Mio
Wären zusammen rund 22,5 Mio, und ein Fehlbetrag von eta 8 Mio. Alles nur Schätzungen, aber dürfte interessant werden.
Viel Erfolg Smile
SanktPaul
SanktPaul
Pro Bowler
Pro Bowler

Anzahl der Beiträge : 192
Anmeldedatum : 01.08.19

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten