Big hits runter Stellen

Nach unten

Big hits runter Stellen

Beitrag von Bifi am Mo Dez 18, 2017 10:20 pm

Hallo zusammen
vielleicht ist auch schon aufgefallen aber fast jeder open Feald tackle ist wenn man im richtigen Moment drückt ein Big Hit.
In der NFL werden so viele open Feald Tackles gebrochen und hier fumbeld der Spieler den Ball
Jeder der das gut beherrscht wird hier bestimmt dagegen sein aber ich finde diese Big hits angepasst werden sollten .
In den letzten 2 Spielen haben meine RB oder WR 7 mal den Ball durch Big hits verloren zwar auch wieder 2 mal aufgesammelt aber trotztem 7 mal ???
Natürlich beherrsche ich das nicht so gut wie ihr und der big hit kommt nur selten... und es werden auch sicher die Augmente kommen das ich mit einen vorteil erhoffe oder so... ich bin aus dem Playoff rennen raus... will aber ein Realistisches Spiel haben und nicht nach jedem Catch angst haben das er ihn gleich wieder verliert.

Ich hoffe ihr versteht mich und lasst eurer Meinung unten freien Lauf, ich denke mal nur so kann man etwas verändern.

LG BIFI
avatar
Bifi
Pro Bowler
Pro Bowler

Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 18.11.16
Alter : 21
Ort : Soyen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Big hits runter Stellen

Beitrag von SkilletZor am Di Dez 19, 2017 11:24 am

Es gibt keine Slider dafür, sprich man kann das nicht regulieren.

Wer gut mit dem Hit-Stick umgehen kann forciert halt einige Fumbles, vor allem bei Spielern die einen schwachen Carrying-Wert haben.
Wer den Hit-Stick daneben setzt macht dem Gegner praktisch freie Bahn. Hat beides seine Risiken.

Man kann dem entgegenwirken, indem man vor dem Catch X drückt und damit dem WR sagt er soll einen Posessioncatch machen. Er geht dadurch direkt zu Boden und man macht keine YAC, aber er kann nicht fumblen.
Wenn man mit dem Ball läuft kann man den Gegner mit dem richtigen Timing austanzen und ihn ins leere fliegen lassen. Zusätzlich gibts noch die Funktion R1 vor dem Hit zu drücken, so schützt der Runner den Ball nochmal extra, weil er dann mit beiden Armen das um umschließt. Muss man aber auch früh genug drücken.
Ansonsten ins aus laufen oder mit L2+R2+4eck selber auf den Boden schmeißen.

Wer sich ständig von einem Hit-Stick erwischen lässt braucht sich nicht über Fumbles zu wundern.
Selbst in den Coaching Adjustments kann man da gegenwirken.
avatar
SkilletZor
Pro Bowler
Pro Bowler

Anzahl der Beiträge : 257
Anmeldedatum : 06.12.16
Alter : 24

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten